Das dicke Ende kommt noch

Reutlinger Nachrichten v. 16.8.22

Gasumlage: Preiserhöhung alle 3 Monate? Erinnert an Corona-Karlchens „Impfauffrischungen“. Na, mal sehen, vielleicht reicht’s der FDP schon vorher, siehe RN-Kommentar unten.

Die FDP ist mehr als nur das Zünglein an der Regierungs-Waage. Keine Volkspartei mehr, aber dennoch in der Verantwortung für das ganze Volk. Ein Wegweiser kommt selbst zwar nie ans Ziel, aber er zeigt zumindest den richtigen Weg. Das kann man von der FDP, Deutschlands Liberalen, kaum noch sagen. Sie vertritt nur noch die Interessen von Minderheiten, die Wahlergebnisse zeigen dies deutlich. Im Moment befindet die Partei sich zwischen zwei Mühlsteinen, die sie beständig, aber gründlich zermahlen. Am Ende werden die geschröpften Bürger nicht unterscheiden, welche Regierungspartei wieviel Anteil am Untergang ihres Besitzstandes hatte – mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen.

Zur Erinnerung: ihr wurdet einst gewählt, um euch um das Wohl des Volkes kümmern, nicht um die Säckel der Geld-Eliten noch mehr zu füllen. Gewählt wurdet ihr auch nicht, um den Hirngespinsten verblendeter Ideologen den Weg zu bereiten. Falls ihr nicht wisst, was gemeint ist: Kraftwerke, die zu den sichersten der Welt gehören, abzuschalten bevor neue Technologien (inkl. Reserven) greifen; die eigene Landwirtschaft zu strangulieren, dafür aber neue Import-Abhängigkeiten zu schaffen; dem Volk immer mehr Lasten und Einschränkungen aufzubürden und mit deren Geld im Gegenzug Konzernen gigantische Gewinnmitnahmen zu subventionieren. Man könnte die Liste noch lange fortsetzen, aber das würde den Rahmen hier sprengen! So gerne der Mensch einfache Erklärungen liebt – Putins Krieg allein ist für die derzeitige Misere nicht verantwortlich. Wer das den Politikern abkauft, der glaubt auch, dass man vom Küssen schwanger wird. Wenn der kranke Mann vom Bospurus seinen sprichwörtlichen Titel schon sehr bald an den Mann vom Rhein abtritt, dann sind die Gründe hierfür allein hausgemacht!

Konrad Adenauer sagte einmal, dass man kein dreckiges Wasser wegschüttet, solange man noch kein frisches habe. Der Alte war eben Realpolitiker mit der Weisheit eines ganzen Lebens. Dagegen kann man heute den Eindruck gewinnen, Herbert Grönemeyers sinnfreie Forderung ist inzwischen zur schlimmen Apokalypse geworden – die Kinder haben das Kommando! Gutes zu wollen reicht allein nicht – Kunst kommt von „Können“, wenn’s vom Wollen käm‘, hieße es „Wunst“!

Wer hält das auf? Schafft ihr das, FDP? Seid ihr die dringend benötigten Realpolitiker (Ja, auch „innen“!) mit Verstand und Blick über den Tellerrand hinaus? Oder schaffen SPD und Grüne gerade die FDP … ab?

PS. Glückwunsch nachträglich an Porsche-Chris. War ’ne tolle Hochzeit! Nicht gerade bescheiden, aber hey – wes Geldbeutel voll, des Herz geht über! Na, wenigstens hat er dabei nicht Sylt abgefackelt – wie andere „Überglückliche“ dies in unserer Region beinahe geschafft hätten.

Züngleins letztes Stündlein?